Reallabor Mustergut Tellow

In der Nachbarschaft des Ortes Tellow, der im Landkreis Rostock und am Rande der Mecklenburgischen Schweiz liegt, soll auf einer Landwirtschaftsfläche von ca. 350 ha ein Musterbetrieb als Reallabor aufgebaut werden. Dieses Reallabor Mustergut Tellow entsteht auf Initiative des Bundes und des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Wissenschaft und Praxis sollen in enger Zusammenarbeit die wichtigsten Herausforderungen, Schwachstellen und Kritikpunkte der heutigen Landwirtschaft mit den Schwerpunkten ackerbauliche Nutzung, Biodiversität und Landschaftsvielfalt aufgreifen und tragfähige Lösungsansätze entwickeln.

Das bedeutet auch, dass nicht nur die landwirtschaftliche Fläche, sondern die gesamte Agrarlandschaft Beachtung finden muss. In die Entwicklung des Mustergutes Tellow werden neben der agrar- und umweltorientierten Wissenschaft und Praxis weitere gesellschaftliche Gruppen wie Vereine und Verbände oder auch Bürger aus großstädtischen und ländlichen Regionen einbezogen.

Grundlage dieser auf Langfristigkeit angelegten Zusammenarbeit ist eine vertrauensbasierte Diskussions- und Arbeitskultur, die es erlaubt, im Sinne Johann Heinrich von Thünens Neues auszuprobieren und scheinbar Bewährtes immer wieder zu hinterfragen. Wie es Ihm gelang, vor mehr als 200 Jahren auf seinem Gut in Tellow einen ökologisch und ökonomisch wegweisenden Musterbetrieb zu entwickeln, so soll auch jetzt unter veränderten Rahmenbedingungen wieder ein Praxislabor und Lernort entstehen.

Aktuelle Anknüpfungspunkte bieten unter anderem die Leitbilder der Zukunftskommission Landwirtschaft und des Zukunftsrates des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Ob und wie es gelingen kann, diese positiven Impulse aufzugreifen und für die Landwirtschaft umzusetzen, wird das Reallabor im Laufe seiner Entwicklung zeigen.